Ansprechpartner der Abteilung Turnen

Abteilungsleitung
Werner Lang
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07158 69547, 01573 4864456

Stellvertretende Abteilungsleitung
Dominic Brachert
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendleitung
Stefanie Lang
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wissenswertes zur Abteilung

Die Gründung des Vereins im Jahr 1898 hatte Turnen zur Grundlage. Dies blieb bis heute so erhalten.

Mit rund 800 Turner, die aus ganz Filderstadt in Sielmingen zusammen finden, bildet die Abteilung Turnen, mit einem Mitgliederanteil von rund 60%, die größte Gruppe. Es ist daher nicht übertrieben, zu behaupten, der TSV Sielmingen ist aus der heutigen Betrachtung eigentlich ein Turnerverein. 

Die Entwicklung zu dieser Größe geschah nicht zufällig. Bereits vor über zwei Jahrzehnten wurden in Filderstadt aus dem Turnersport nur noch Splitter- oder Kleingruppen vermeldet. Die Kosten für Gerätschaften und deren Unterhalt unterlag daher einer Priorisierung innerhalb der Vereine. Aus diesen Gründen fanden die Bonländer und Sielminger zu einer Wettkampfgemeinschaft zusammen. Die Stärke dieser Gemeinschaft motivierte alle beteiligten Trainer, am Turnersport festzuhalten und diesen weiter auszubauen. Neben dem klassischen Gerätwettkampf finden sich heute in der Abteilung allerhand weitere Angebote für jung und alt.

Beim TSV Sielmingen finden Kinder und Jugendliche beim Eltern-Kind-Turnen, bei Spiel, Spaß und Bewegung, beim Kinder- und Gerätturnen zusammen. In speziellen Frauenkursen können Body Workout, Fitness Gymnastik, Power Fit Mix oder Zumba trainiert werden. Ein Integrationskurs für Frauen beschäftigt sich ausschließlich mit den Techniken des Pilates.

Finden Männer beim TSV Sielmingen zusammen, dann wird an den Geräten geturnt oder es gibt ein Mixsport aus Ausdauer- und Krafttraining, wie sich der Jedermann´s Sport selbst beschreibt.

Weitere Angebote sind Mitgliedern vorbehalten, die sich dem Yoga widmen oder den Rücken stärken wollen. Ebenso findet Gymnastik für Senioren statt. Und auch die ruhigen Klänge und weichen Bewegungsformen des QiGong wird kursseitig im TSV Sielmingen gerne angenommen.

Alle Angebote der Abteilung Turnen werden durch ausgebildete und erfahrene TrainerInnen unterstützt. Die Übungen werden daher nicht nur im sportlichen Sinne betrieben, sondern auch im medizinisch und rehabilisierenden Sinne unterstützt und abgesichert.

Seit dem Jahr 2000 benötigen die Turner mehr Platz. Mit den enormen Auf- und Abbauzeiten für die Geräte verlieren die Sportler obendrein wertvolle Trainingszeit. Aus diesen Gründen wurde die Lösung zu einem Hallenanbau favorisiert, der feststehende Gerätschaften beinhaltet. Die Turner hätten damit eine Heimat in Filderstadt. Ob dieser Notwendigkeit entsprochen wird, unterliegt bis auf Weiteres dem Willen der Sportgemeinschaft in Filderstadt.

Corona und TSV

Die Corona Pandemie lässt weiterhin keinen Vereinssport zu. Wir stehen jedoch im ständigen Austausch mit der Sportgemeinschaft in Filderstadt sowie unserer Stadtverwaltung und achten auf jede mögliche Änderung, die uns die Corona-Verordnung einräumt, um wenigstens in Teilen wieder Sport anbieten zu können.

Der Beitragseinzug wird vorerst um 6 Wochen auf Mitte März verschoben.

Die Geschäftsstelle wird während den bisher bekannten Öffnungszeiten via HomeOffice betrieben. Das Telefon wird weitergeleitet.

gez. die Vorsitzenden

Turner beim Altpapier sammeln

Auch unsere Turner waren Anfang Juni fleißig beim Altpapier sammeln dabei. Naß, schmutzig, aber voller Power füllten sich die Container während ihrer Zeit. Habt Dank für Eure Unterstützung!

Werner Lang für außerordentliche Leistungen ausgezeichnet

„Werner setzt sich vor allem für die Belange der Kinder und Jugendlichen in den Vereinen des Schwäbischen Turnerbunds ein. Ebenso engagiert er sich für die Nachwuchsförderung im Fachgebiet Gerätturnen. Sein bemerkenswerter, ehrenamtlicher Einsatz macht ihn zum Vorbild.“ Zum Artikel