Der TSV Sielmingen bietet Gerätturnen für Mädchen, Jungen und Männer an.

Die Mädchen und Jungen beginnen mit dem Turnen im Alter von sechs Jahren. Sie sammeln vielfältige turnerische Erfahrungen an den sportartspezifischen Geräten. Für die Mädchen sind dies der Sprungtisch, Stufenbarren bzw. Reck, Schwebebalken und Boden. Die Jungen turnen ebenfalls am Boden und Sprungtisch und an den Geräten Pauschenpferd, Ringen, Parallelbarren und Hochreck. Zusätzlich wird auch immer wieder auf dem Trampolin trainiert. Neben dem Turnen an den Geräten kommt werden auch Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Schnelligkeit, Rhythmus und Ausdauer trainiert.

Nach und nach werden die Mädchen und Jungen an den Wettkampfsport heran geführt. Sie erlernen die sogenannten P-Übungen (Pflichtübungen) und treten in Wettkämpfen wie den Bezirksmeisterschaften, den Gau- und Regiofinals sowie bei Gaukinderturnfesten an.

 

Notiz

Training für Jungen (6-15 Jahre)

  • Dienstags und freitags, 18.00 - 19.45 Uhr
  • Sporthalle Seestraße
  • Kostenfrei für Mitglieder
  • Trainer Werner und Gerd

Training für Mädchen (5-10 Jahre)

  • Dienstags und freitags, 16.00 - 17.15 Uhr für Einsteiger
    (Aufbau der Geräte mit Hilfe der Eltern jeweils ab 15.45 Uhr)
  • Dienstags und freitags, 16.00 - 18.00 Uhr für Fortgeschrittene
    (Aufbau der Geräte mit Hilfe der Eltern jeweils ab 15.45 Uhr)
  • Sporthalle Seestraße (freitags im Anbau)
  • Kostenfrei für Mitglieder
  • Trainer Claudi, Nathalie und Ursula

Training für Mädchen (10-15 Jahre)

  • Dienstags, 18.00 – 19.30 Uhr mit Petra, Alisa und Stefanie
  • Freitags, 18.00 – 19. 30 Uhr mit Petra, Stefanie und Jutta
  • Sporthalle Seestraße
  • Kostenfrei für Mitglieder

In diesem Training werden die Mädchen leistungsorientierter trainiert und neben den Pflichtübungen ab 7 Jahren auch auf die Talentiaden (Einstiegswettkämpfe für den Leistungsbereich für das Alter 6-8 Jahre) vorbereitet. Gerne dürfen sich die Eltern einbringen als Helfer oder bereits ab 15.45 Uhr zum Geräteaufbau.

Training Leistungsturner (ab 16 Jahre)

  • Dienstags, 18.00 – 21.00 Uhr und freitags von 18.00 – 20.00 Uhr
  • Sporthalle Seestraße
  • Kostenfrei für Mitglieder

Neben den aktiven Wettkampfturnern gibt es aber auch etliche ehemalige Turner, die aus Spaß an der Freud am Training teilnehmen und sich so fit halten und die Turnergemeinschaft pflegen.

Die Männer des TSV Sielmingen bilden mit den Turnern des SV Bonlanden eine Wettkampfgemeinschaft. Sie starten erfolgreich in der Bezirksliga Mitte des Schwäbischen Turnerbundes. Mehr dazu unter dem Punkt WKG Liga Team.

Kraftraum

  • Freitags, 17.30 - 20.00 Uhr
  • ESG Sporthalle (Schlüssel notwendig!)
  • Kostenfrei für Mitglieder

 

Trainieren während der Sommerferien

Das Trainieren während der Sommerferien ist in diesem Jahr möglich. Sowohl der Fußballplatz, als auch die Sielminger Hallen bleiben geöffnet. Versäumte Trainingseinheiten können somit nachgeholt werden. Die Trainer werden gebeten, sich mit ihren Abteilungsleitern abzustimmen.

gez. die Vorsitzenden

Das Training beginnt!

Um unseren Sport in den Hallen unter Corona wieder aufnehmen zu können hat unser Werner zwei tolle Hygienekonzepte (für die Sporthalle Seestraße und für die Gemeindehalle) erstellt und der Stadtverwaltung vorgelegt. Beide sind angenommen worden, so dass das Training endlich wieder beginnen kann. Das heißt keinesfalls, dass es einfach ist, unter den strengen Hygienvorgaben Sport zu treiben. Doch wollen wir die Freiheit nutzen, um nach den vielen Wochen des Ausharrens uns langsam wieder in unseren Sport einzufinden. Und wir wollen die Erfahrungen sammeln, die mit dem besonderen Umgang von Bakterien und Keimen einhergehen. Eure Trainer sind informiert und werden auf Euch zukommen.

Turner beim Altpapier sammeln

Auch unsere Turner waren Anfang Juni fleißig beim Altpapier sammeln dabei. Naß, schmutzig, aber voller Power füllten sich die Container während ihrer Zeit. Habt Dank für Eure Unterstützung!

Werner Lang für außerordentliche Leistungen ausgezeichnet

„Werner setzt sich vor allem für die Belange der Kinder und Jugendlichen in den Vereinen des Schwäbischen Turnerbunds ein. Ebenso engagiert er sich für die Nachwuchsförderung im Fachgebiet Gerätturnen. Sein bemerkenswerter, ehrenamtlicher Einsatz macht ihn zum Vorbild.“ Zum Artikel