Qi Gong ist eine traditionelle, chinesische Übungsmethode:

Eine sanfte Bewegungskunst zur Aktivierung der Lebensenergie, die in China seit Jahrtausenden und inzwischen auch weltweit zur Gesundheitspflege und Selbstheilung eingesetzt wird. Qi Gong bewahrt Ihre Gesundheit und fördert Ihre Regeneration.

Die 3 Säulen des Qi Gong
1. Atmung
2. Körperhaltung / Bewegung
3. Vorstellungskraft

Die Schulung von Körper, Atmung und Geist ist die Grundlage aller Qi Gong Übungen. Jede Übung wird häufig wiederholt, ist leicht erlernbar und für jeden Mann und jede Frau – auch mit körperlichen Einschränkungen - geeignet. Allen Qi Gong Übungen ist gemein, dass sie Atmung, geistige Aufmerksamkeit und Bewegungen miteinander kombinieren. Im Vordergrund steht die Freude an der vertieften Körperwahrnehmung.


Bei schönem Wetter üben wir im Freien. Geduld, Ausdauer und Regelmäßigkeit sind wichtige Voraussetzungen, um im Qi Gong weiterkommen zu können. Die Übungen lassen sich nach dem Kurs einfach in den Alltag integrieren.

Notiz

  • Erwachsene, gemischte Gruppe (m/w)
  • Donnerstags, 19.00 - 19.50 Uhr
  • Sporthalle Seestraße, Anbau
  • Mitglieder 15,-- EUR
  • Nichtmitglieder haben die Möglichkeit einer Kurzmitgliedschaft für die Dauer des Kurses
  • Übungsleiterin Dörte Ißleib
  • Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hygienekonzepte für die Sporthallen

Um unseren Sport in den Hallen unter den aktuellen Bedingungen wieder aufnehmen zu können hat unser Werner bereits im letzten Jahr zwei tolle Hygienekonzepte (für die Sporthalle Seestraße und für die Gemeindehalle) erstellt. Diese können erneut verwendet werden. Nach wie vor müssen die AHA-Regeln und die Anwesenden inkl. neg. Schnelltest dokumentiert werden. Während die Kinder und Jugendlichen ihre Schnelltest-Ergebnisse durch die Schule bescheinigt bekommen - und diese Schultests 60 Stunden gültig sind -, müssen ab 14 Jährige einen tagaktuellen, negativen Schnelltest vorlegen, der lediglich 24 Stunden gültig ist. Ausgenommen hiervon sind die Geimpften (2 fach) und Genesenen (< 6 Monate).

Turner beim Altpapier sammeln

Auch unsere Turner waren Anfang Juni fleißig beim Altpapier sammeln dabei. Naß, schmutzig, aber voller Power füllten sich die Container während ihrer Zeit. Habt Dank für Eure Unterstützung!

Werner Lang für außerordentliche Leistungen ausgezeichnet

„Werner setzt sich vor allem für die Belange der Kinder und Jugendlichen in den Vereinen des Schwäbischen Turnerbunds ein. Ebenso engagiert er sich für die Nachwuchsförderung im Fachgebiet Gerätturnen. Sein bemerkenswerter, ehrenamtlicher Einsatz macht ihn zum Vorbild.“ Zum Artikel