Conny Freund hört 2020 als Abteilungsleiterin Turnen nach 20 Jahren auf. Nachdem sie seit 1992 TSV-Mitglied ist, hat sie so einiges miterlebt.

 

Wie wurdest du Abteilungsleiter?

Da ich 1994 das Eltern-Kind-Turnen übernommen habe, hatte ich dann schon die ersten Einblicke in das Vereinswesen. Und als dann Rudi Epple, mein Vorgänger, logischerweise einen Nachfolger suchte, konnte ich mir vorstellen, das Amt zu übernehmen. Da bin ich nun seit 20 Jahren.

 

Was gefällt dir an deiner Aufgabe?

Die Arbeit mit den Menschen, die Verantwortung und immer wieder etwas Neues auszuprobieren. Allerdings hat meine Motivation nachgelassen und deswegen werde ich dieses Jahr als Abteilungsleiterin aufhören. Es gab aber so viele schöne Momente, die ich nicht alle aufzählen könnte.

 

Was bedeutet der TSV für dich?

Ich habe beim TSV viele Freunde gefunden und mir macht es einfach Spaß zu helfen. Dass ich bei Wettkämpfen und Spielen mitfiebere, wissen einige TSV-Mitglieder, so bin ich.

 

Was ist das Besondere an der Abteilung?

Für viele Kinder ist das Eltern-Kind-Turnen der Einstieg in den Verein. Viele bleiben dann auch beim Turnen. Turnen ist möglich ab zwei Jahren bis ins Seniorenalter. Das kann keine andere Abteilung bieten. Deshalb gibt es bei der Abteilung Turnen viele verschiedene Angebote: Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen, Gerätturnen, Jump & Fun, Zumba, Jedermann-Sport, Gymnastik, Pilates, Yoga, QiGong, Gesunder Rücken, Cross Fit, Body Work Out, Fit im Alter.

 

Welche Ziele verfolgt ihr?

Verschiedene. Bei den Kleinen: Spaß an der Bewegung vermitteln, wer dann möchte: Wettkampfturnen oder nur Spaß oder Jump & Fun. Bei den Erwachsenen ist es das Fit bleiben. Aber uns größtes Ziel wäre ein Anbau mit feststehenden Geräten an die Sporthalle. Bei allen Kinder- und Jugendgruppen haben wir einen Aufnahmestopp. Das Problem ist, dass die Kinder aus den anderen Stadtteilen zu uns kommen, da nur noch der TSV Sielmingen Kinderturnen anbietet.

 

Warum sollte man Mitglied beim TSV Sielmingen werden?

Hier gibt es viele nette Leute, viele verschiedene Angebote, und natürlich auch super Feste aller Abteilungen.

Corona und TSV

Die Corona Pandemie lässt weiterhin keinen Vereinssport zu. Wir stehen jedoch im ständigen Austausch mit der Sportgemeinschaft in Filderstadt sowie unserer Stadtverwaltung und achten auf jede mögliche Änderung, die uns die Corona-Verordnung einräumt, um wenigstens in Teilen wieder Sport anbieten zu können.

Der Beitragseinzug wird vorerst um 6 Wochen auf Mitte März verschoben.

Die Geschäftsstelle wird während den bisher bekannten Öffnungszeiten via HomeOffice betrieben. Das Telefon wird weitergeleitet.

gez. die Vorsitzenden

Fußball-Radiosendung

Gemeinsam mit einem Freund produziert unser Vorstandsmitglied Patrick Steinle eine Radiosendung für Horads 88,6. Thema ist die große Welt des Fußballs. Ob spannende Diskussionen, kuriose Ereignisse, witzige Zitate oder schwere Quizfragen. Der Fußballfan - und auch jeder andere - kommt dabei voll auf seine Kosten. Auch Interviews mit einem Ex-VfB-Spieler oder einer Sportjournalistin hat das Format zu bieten. Das Duo Patrick und Toni findet immer die passenden Worte.

Hier gibt es alle Folgen zum Nachhören.